Angekommen und hinter die Kulissen der re:publica geschaut

Mein Beitrag zur Blogparade visuelles Storytelling zur re:publica 2013.

Die Neugier hat mich schon am Tag vor der Eröffnung in die Station Berlin getrieben, wo heute die re:publica eröffnet wird.

Der Aufbau war in vollem Gange.

Aufbau in der Station

In den Hallen strotzte schon die Technik.

Filmstudio Spreerunde

Die Begrüßungstüten für die Besucher waren bereits gepackt.

Begrüßungstüten für Re-Publica-Besucher

Vernetzen ja. Nackte Männer nein. Silversurfer verlässt Facebook.

Drachen

Ostern hatte Elisabeth* die Nase voll: Nackte Männer als Häschen verkleidet im Gras und ein Bierglas mit Frauenbrüsten. Unangenehme Facebookfreunde hatte sie vereinzelt zwar schon vorher entfreundet, nun aber verabschiedete sie sich komplett aus dem Netzwerk. Und das hat nichts mit ihrem Alter zu tun. Elisabeth ist 63 Jahre alt.

Was die Leute so exhibitionistisch aus sich herauswürgen, ist mir unendlich auf den Keks gegangen. Damit will ich mich nicht beschäftigen.

Weiterlesen