Kommunikatives Tutorial: Der 1. Snap’n‘ Walk in Berlin. Lernen beim Spazierengehen.

Tutorials studieren, E-Books durcharbeiten, in überfüllte Sessions auf der re:publica laufen – kann man machen. Für Snapchat-Nichtversteher und Anfänger, Neugierige und passionierte Snapper haben sich Susanne Ullrich und Andreas Schneider etwas Anderes und Neues ausgedacht: Snap’n’Walk. Einen gemeinsamen Spaziergang, um voneinander zu lernen, auszuprobieren, Quatsch zu machen und praktisch mit der App warm zu werden. Tolle Idee.

Snapnwalk Berlin

Jede Menge gut gelaunte Teilnehmer beim 1. Snap’n’Walk in Berlin

#snapnwalk

„Ziel ist es, Snpachat-Interessierte zusammen zu bringen, gemeinsam durch Berlin zu spazieren, darüber zu snappen und tolle Stories zu kreieren. Natürlich sind auch Anfänger herzlich willkommen. Schließlich geht es um den Austausch.“

Weiterlesen

Umzug per SMS. Das braucht man: starke Nerven und Studenten.

Die Wohnungssuche in Berlin war die Hölle. Und als sie Mitte Dezember endlich von Erfolg gekrönt war, fand sich in Bonn kein Umzugsunternehmen mehr mit freien Terminen im Jahr 2015. Gerockt haben meinen spontan selbst geplanten Umzug die großartige Studenten-Vermittlung und ihre tollen Helfer. Man selbst braucht dafür: starke Nerven und SMS.

Seile und Spanngurte für den Umzug

Seile und Spanngurte für den Umzug

Hilfe zur Selbsthilfe

Weiterlesen

Mein erstes Barcamp und mein erstes Storify. Sachen gibt`s.

Was Silvernerds so machen? Sie lassen sich von einem ausgebufften Onliner auf ein Barcamp schleppen und von einem zweiten Nerd erklären, wie man ein Storify dazu macht. Und hier sind sie, meine Eindrücke vom Community Camp am 26. und 27. Oktober 2013 in Berlin.